Archiv der Aktionen

03.07.2014 - 29.08.2014
Es geht hier um die immer knapper werdende Ressourche Wasser. Von der Quelle bis zum Stausee, von Uferbefestigung bis Wasserverschwendung.

Eine Ausstellung der Gruppe Bildende Kunst
Im Haus des Buches in Leipzig
Vernissage: Donnerstag 3. Juli 2014 um 19:30 Uhr
Finissage: Freitag 29. August 2014 um 19:30 Uhr

31.05.2014 - 31.05.2014

Lesung der Gruppe Literatur aus Anlaß der Ausstellung "The Rhine Art meets Wilde Auster"
Am Samstag 31. Mai um 18:00 Uhr
Im Katharinenhof, Vennerstraße 51, 53177 Bad Godesberg
Bezogen auf das Zitat von Mike Krüger: "Ist das Kunst oder kann das weg?" spiegelt sich das Allzumenschliche in den Texten, die den Umgang mit dem Künstlerischen aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten.

18.05.2014 - 11.07.2014
Die Künstlerinnen werden das Thema "Grenzen" in den Sparten Musik, Literatur und Bildende Kunst befragen, und laden zu einer interdisziplinären Grenzüberschreitung ein.

Eine Ausstellung der Gruppe Bildende Kunst
Im Katholisch-Sozialen Institut, Selhofer Str. 11, Bad Honnef
Vernissage: Sonntag 18. Mai 2014 um 11 Uhr mit Lesung: "Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt", Dieses Zitat Wittgensteins lässt eine neue "Deutung" zu: Wenn sich die Sprache der Bilder mit der Poesie und der Musik vermischt, weitet sich die Sprachwelt ins Bildhafte und die des Bildes gerät in Ein-Klang mit dem Wort. Grenzüberschreitungen der unterschiedlichen Kunstdisziplinen sind dabei Programm.

27.04.2014 - 11.05.2014
In der Galerie im Atelierhaus A24, im TechnologiePark Bergisch-Gladbach, Friedrich Ebert-Straße 75 in 51429 Bergisch Gladbach Öffnungszeiten: Sa. 15:00 - 18:00 Uhr und So. 11:00 - 18:00 Uhr

Eine Ausstellung der Gruppe Angewandte Kunst
Vernissage: Sonntag 27. April um 11:30 Uhr
Finissage: Sonntag 11. Mai um 11:30 Uhr mit Lesung "EinAusÜber-Blicke": EIN-Blicke sind immer auch AUS- und ÜBER-Blicke, gestatten sie doch den Bezug auf ein Anderes, dem Blick Entgegenstehendes. Im Spiegel dieses Anderen, Fremden kann der Betrachter sich verlieren. Aber es besteht dabei auch immer die Möglichkeit, den Blick zu öffnen für ein neues Bewusst-Werden.
 

04.04.2014 - 04.04.2014
Mode, Literatur, Theater und Musik mit den Literatinnen der GEDOK Bonn: Ursula Contzen, Uta Harst, Ursel Langhorst, Ingrid Scholl, Rohna Bühler

Kunst-Kleider-Kunst, Franz-von-Kempis-Weg 56, Bornheim
Ab 15 Uhr

Seiten

Copyright © 2012 GEDOK Bonn e.V.
Designed by VTC-Net